Edelobstbrennerei seit 1907

IMG_1578Die Edelobstbrennerei Gabel in Obereisenbach ist mittlerweile in der vierten Generation in Betrieb.

Sie wurde 1907 in Obereisenbach von Julius Gabel gegründet und in Betrieb genommen und wird seit 1992 von Volker Gabel mit Unterstützung seiner Eltern Traude und Karl-Heinz weitergeführt.

Den alten Kupferkessel ersetzte man vor einigen Jahren durch einen modernere Anlage und baute den knapp 100 Jahre alten Kessel kurzerhand im Garten wieder auf.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bis heute wird noch nach traditionellen Rezepten aus frischer Maische und nach ursprünglicher Handwerkskunst gebrannt und die Flaschen von Hand abgefüllt.

Die Schnäpse und Liköre der Edelobstbrennerei Gabel wurden schon mehrfach prämiert und erfreuen sich großer Beliebtheit auch weit über die Kreisgrenzen hinaus.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Angeboten werden Schnäpse und Liköre in 1 Liter Flaschen oder auch dekorativen Geschenkflaschen zu allen Anlässen. Ein bekömmlicher und edler Brand.

  • Obstler

    erstes etikett gabel

    Erstes Etikett der Brennerei Gabel

  • Zwetschge
  • Mirabelle
  • WilliamsChrist
  • Wildfruchtlikör
  • Kirschlikör
  • Cappucinolikör
  • Waldmeisterlikör
  • Kräuterschnaps
  • Himbeerschnaps
  • Dornfelderlikör
  • Schlehenlikör
  • Bratapfel Likör

Weitere Informationen bei
Edelobstbrennerei
Karl-Heinz Gabel
Ortsstraße 11
66887 Sankt Julian (Obereisenbach)
Tel. 06387-277

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Geschichtliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.